BRUCK HOCHFELD

Wohnbebauung
Gutachterverfahren Juli 2009, 1. Preis
Bauherr: SG Ennstal
Gesamt: 179 WE
1.BA: 37 WE, Fertigstellung 2012
2.BA: 33 WE, Fertigstellung 2013
        NNF: 1.+2.BA: 5230 m² (70 WE)
3.BA: 30 WE, Fertigstellung: 2015
        NNF 2235 m²
4.BA: 30 WE, NNF 2232 m²
        geplante Fertigstellung: 2016

Grundlage für den Wettbewerb am Brucker Hochfeld war ein vorhandener Masterplan. Der Bebauungsvorschlag im Wettbewerb stellte eine Weiterentwicklung dieses Masterplans dar. Sie gliedert sich in 2 Bereiche: eine lineare winkelförmige Rand-Bebauung, die gleichzeitig als Schallschutz dient und eine teppichartige Bebauungsstruktur mit Punkthäusern. Dies ermöglicht großzügige Freiräume im Bereich der Teppichbebauung im Siedlungsinneren und vermeidet unangenehme Engstellen zwischen den einzelnen Baukörpern.

Fandler Architektur      A-8010 Graz       Franziskanerplatz 10/3      TEL 0316/82 08 11       Arch.ZT DI Kurt Fandler      Th.Körner Str. 29       office@fandler.com